Letzte Figuren der Fahnentreppe gegossen. Baubeginn absehbar.

Ab dem 30.  März wurden die ersten „Engel“, eigentlich Musikanten von der Fahnentreppe des Potsdamer Stadtschlosses gegossen. Danach werden die Gußkanäle beseitigt, die Grate entfernt und die Gußteile ziselliert. Die Teile der neun Figuren werden zusammengeschweißt, geglättet und für die Vergoldung vorbereitet.

Am 20. Mai werden die letzten Teile gegossen und danach gleichfalls aufbereitet.

Nach weiteren 4 Wochen ist der Transport der fertigen Bronzeskulpturen nach Potsdam geplant. Auf der dann eingerichteten Baustelle kann der Wiederaufbau der Fahnen- oder “Engel” Treppe an alter Stelle beginnen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer